Niedrigzinsphase: Welche Investitionen sind jetzt rentabel?

Die Europäische Zentralbank hat wieder den Leitzins gesenkt, er beträgt aktuell bescheidene 0,15 Prozent. Das ist eine schlechte Nachricht für Sparer, die ihre Zinserwartungen noch weiter senken müssen. Auch dem konservativsten Anleger ist inzwischen klar, dass er Alternativen braucht, wenn das Tagesgeld durchschnittlich nicht mehr als 0,6 Prozent bringt. Gute Anlagemöglichkeiten ohne hohes Risiko gibt es auch jetzt noch, auch wenn manch einer erst einmal seine Ressentiments überwinden muss.

OptionsscheineZurückhaltung bei Aktien ist irrational

Die Deutschen scheuen die Geldanlage in Aktien, stichhaltige Gründe dafür gibt es kaum. In den letzten Jahren betrug die Rendite deutscher Aktien sechs bis acht Prozent vor Steuern. Ein erfreuliches Ergebnis, das auch Anspruchsvolle zufriedenstellen wird. Zu empfehlen sind allerdings nur langfristige Investments, um auch starke Kurschwankungen zu neutralisieren. So lässt sich belegen, dass sich bei einer Anlagedauer von 13 Jahren das Verlustrisiko annulliert und bei 15 Jahren die Rendite mindestens 2 Prozent beträgt. Besonders preisgünstig ist das Geld bei Indexfonds untergebracht. Die Gebührenhöhe beträgt dort 0,5 Prozent, während übliche Aktienfonds 1,5 Prozent fordern. Für den, der sein Geld keinem Manager anvertrauen will, empfiehlt sich die Entscheidung für dividendenstarke Aktien großer Unternehmen aus risikoarmen Bereichen wie Telekommunikation, Öl und Pharma-Industrie.

Keine Angst vor dem Immobilien-Boom

Die Flucht in das Betongeld treibt die Immobilienpreise immer höher. Skeptiker befürchten schon jetzt eine Blase, die für hohe Verluste sorgen könnte. Doch auch aktuell lohnt sich die Geldanlage in Immobilien, allerdings sollte der Anleger dabei auf den Erwerb einzelner Objekte verzichten. Immobilienfonds sind zur Zeit die bessere Wahl. Interessante Angebote finden sich auch bei Anbietern, die sich auf Nischen im Immobilienmarkt spezialisiert haben. Dazu gehören mehrere Unternehmen, die Beteiligungen an Studenten-Apartments und Pflegeheimen anbieten. Diese Investitionsmöglichkeit garantiert dank großer Nachfrage eine gute Verzinsung. Nie waren die Studentenzahlen höher als heute und auch die Zahl der Senioren steigt permanent.

Bild © amridesign – Fotolia.com