Mit Binären Optionen handeln: Das gibt es zu beachten

Man müsse sein Geld für sich arbeiten lassen, um reich zu werden, lautet ein alter Merksatz, wie man reich werden könne. Bei unter 2 % Zinsen am Kapitalmarkt ist allerdings das bloße Anlegen auf die Bank der falsche Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Der Aktienmarkt stellte da schon eher seit über einem Jahrhundert den richtigen Weg dar, um „schnelles Geld“ zu erlangen. Allerdings haben sich auch hier die Kursschwankungen verlangsamt. Aus Kurssprüngen von einst durchschnittlich über 5 % pro Tag wurden 0,5 %.

OptionsscheineJedoch wurde mit dem Aufkommen des Internets eine neue Art zu handeln populär, das Traden mit Optionen. www.serioes.net erklärt Ihnen nun die binäre Option als besonders delikate Anlage.

Definition der binären Option

Der Name der binären Option gründet sich im Binärsystem, welches in der Computersprache angewandt wird. Dieses kennt nur die Ziffern 0 und 1. Ebenso kennt der binäre Handel nur Gewinn und Verlust.

Erstmals wurde die binäre Option, welche zu den exotischen Optionen zählt, im Jahre 2009 in Chicago entwickelt und zunächst nur Großbanken, später dann aber auch Privatkunden angeboten. Mittels binärer Optionen können Sie auf Aktien, Devisen, Rohstoffe und Indizes wetten.

Funktionsweise der binären Option

Wie schon beschrieben haben Sie bei der binären Option zwei Möglichkeiten zum Anwählen, Call und Put. Bei Call glauben Sie, dass die gewählte Anlage innerhalb eines gewählten Zeitraums steigt, bei Put vertrauen Sie darauf, dass sie fällt.

Sie müssen zunächst die Anlage auswählen, die Menge einfüllen und die Order bestätigen und schon sind Sie zielstrebiger Spekulant.

Die Renditen variieren zwischen der gewählten Anlage, betragen aber mindestens 70 % und können bis zu 90 % erreichen. Zusätzlich bieten Ihnen viele Broker im Verlustfalle eine kleinere Entschädigung von bis zu 15 %.

Vor- und Nachteile der binären Option

Ein erster Vorteil der binären Option besteht darin, dass Sie schon ab einem kleinen Kapitalbetrag ein Konto bei einem solchen Broker eröffnen können. Weiterhin lockt natürlich die hohe Rendite. Eine Rendite von im Schnitt 85 % in einer kleinen Zeitspanne ist ein fast einzigartiges Angebot. Darin besteht auch der nächste Vorteil. Sie können zwischen verschiedenen Zeitspannen auswählen und schon binnen weniger Sekunden einen hohen Reibach einfahren. Manche Broker bieten auch ein Demokonto an, in dem Sie unverbindlich mit binären Optionen üben können.

Jedoch ist die hohe Rendite natürlich ein zweischneidiges Schwert, denn hinter ihr steht natürlich auch das Risiko des Totalverlusts, sollten Sie als Spekulant falsch liegen. Dieser Tatsache müssen Sie sich immer bewusst sein, wenn Sie mit binären Optionen handeln wollen.

Broker im Test

Die Banc de Swiss besitzt bereits über 100.000 Kunden in Deutschland und das nicht ohne Grund. Mit einer Rendite von 85 % und einer transparenten Handhabung in Bezug auf das Bankgeschäft weist diese Plattform eine hohe Seriosität auf.

Der Broker Optionfair bietet dagegen eine besonders hohe Bonuszahlung ab einem bestimmten Umsatz an.

Auch anyoption.de wird von www.serioes.net empfohlen, denn hier lockt eine besonders hohe Rückzahlung im Verlustfall von 15 % neben einer Rendite von 85 %, während Sie hier schon ab 25 Euro eine Order aufgeben können.

Bild © amridesign – Fotolia.com