Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Wirtschaft »

Der Euro Wechselkurs wird von zahlreichen Faktoren bestimmt, die von politischen Nachrichten bis hin zu einzelnen großen Trades reichen.



Euro Dollar Pfund WechselkursDer Euro Wechselkurs entsteht im Forex durch das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage. Forex steht dabei für Foreign Exchange Market und bezeichnet den kompletten Devisenhandel. Dieser besteht heute nicht mehr nur aus dem direkten Tausch von Geldbeträgen einer Währung in eine andere, sondern wird auch durch den An- und Verkauf von Optionen auf Devisentrades mitbestimmt. Die Tauschkurse, die im Fachjargon auch als Crossrates bezeichnet werden, ändern sich im Börsenhandel manchmal sogar im Sekundentakt. Sie werden grafisch dargestellt. Die so entstandenen Diagramme werden auch als Charts bezeichnet.

Gibt es in diesen Charts sprunghafte Veränderungen beim Wechselkurs des Euro, dann kann man davon ausgehen, dass entweder einzelne größere Trades zum Beispiel von Banken oder Fondsgesellschaften getätigt wurden oder zeitgleich viele Forex Broker gleiche Aktionen ausgelöst haben. Solche Sprünge findet man häufig nach größeren Ereignissen, wie beispielsweise einem Regierungswechsel oder in der Folge von Katastrophen. Der 11. September 2001 war ein solches markantes Datum. Als die Attentate in Amerika weltweit bekannt wurden, brach zuerst der Aktienmarkt an der Wall Street zusammen. Nur wenige Minuten später schoss der Euro Wechselkurs nach oben und der amerikanische Dollar verlor einen großen Teil seines Wertes.

Auch der Beginn der weltweiten Finanzkrise ging mit solchen Chartsprüngen einher. Inzwischen hat sich die Lage wieder etwas beruhigt und die normalen Marktmechanismen gewinnen beim Wechselkurs wieder an Bedeutung. Ein Schwerpunkt ist hier bei den Aktivitäten der Europäischen Zentralbank EZB zu suchen. Jede Veränderung der Leitzinsen wirkt sich fast unmittelbar auf die Euro Crossrates aus.

Man kann auch jetzt schon davon ausgehen, dass sich die bevorstehende Bundestagswahl auf die Euro Crossrates auswirken wird. In den vergangenen Monaten konnten die Veröffentlichungen der bundesdeutschen Konjunkturprogramme immer wieder für eine Stabilisierung und Erholung des Euro sorgen. Ein Machtwechsel an der Spitze der Bundesrepublik würde für die Anleger eine gewisse Unsicherheit bei der Fortführung dieser Programme bedeuten, was dann in jedem Fall mit einem zumindest kurzfristigen Wertverlust beim Euro Wechselkurs einhergehen würde. Politische Unsicherheiten wirken immer dämpfend auf den aktuellen Tauschwert einer Währung.

Bild © richard villalon – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Abnehmen ohne Druck
Die Entwicklung der IBM Server

© 2009-2017 HC