Energiesparen mit den richtigen Fenstern

In der heutigen Zeit, in der das Thema Energiesparen groß geschrieben wird, ist man immer auf der Suche nach neuen Methoden, um seine Strom- und Heizkosten zu reduzieren. Meistens sind es schon kleine Veränderungen, die eine große Wirkung nach sich ziehen können und oft sind die naheliegendsten Lösungen die besten. Mit den richtigen Fenstern und den passenden Rollläden kann man zum Beispiel schon Einiges bewirken.

Energiesparen mit den richtigen FensternNicht Ein-, nicht Zwei-, sondern Dreifachverglasung

Das Besondere an Energiesparfenstern, auch unter dem Namen Passivhausfenster bekannt, ist ihre Dreifachverglasung. Durch die spezielle Beschichtung des Glases kann hier mit größter Wahrscheinlichkeit nicht mehr allzu viel Wärme entweichen. Doch nicht nur die Fensterscheiben sind anders als bei herkömmlichen Fenstern, denn eine ganz wichtige Rolle spielt außerdem der Rahmen der Energiesparfenster. Die Profile der Rahmen sind sehr viel stärker und auch hier wird mit mehreren Schichten aus Holz, Aluminium und Kunststoff gearbeitet. Die Scheiben sind sehr viel tiefer in die Rahmen eingelassen, um zu verhindern, dass die Wärme gerade an den Rändern des Glases entweicht. Diese aufwendige Konstruktionsart macht diese Fenster zwar etwas teurer, doch die zusätzlichen Kosten zahlen sich aus. Auf lange Sicht gesehen spart man durch Energiesparfenster mehr Geld ein, als man zunächst für sie ausgeben musste.

Fenster und Rollläden – zusammen sind sie unschlagbar

Neben den richtigen Fenstern können auch Rollläden eine wichtige Rolle in puncto Wärmedämmung spielen. Denn auch sie können dafür sorgen, dass so wenig wie möglich von der warmen Heizungsluft nach außen dringt. Ein ganz besonders guter Tipp sind in diesem Fall die Rollläden mit Fenster Motoren von somfy. Entscheiden Sie sich nämlich für motorisierte Rollläden, vermeiden Sie, dass die Wärme über den Rollladenkasten, wie er bei herkömmlichen Modellen üblich ist, entweichen kann. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit einer Zeitschaltuhr dafür zu sorgen, dass alle Rollläden zur gleichen Zeit geschlossen werden – völlig unabhängig davon, ob Sie zuhause sind oder nicht. Die Investition in neue Rollläden lohnt sich jedoch nicht nur für den Winter. Im Sommer können Sie von diesem zusätzlichen Sonnenschutz profitieren, der die Innentemperatur um mehrere Grad senken kann und Klimaanlagen so überflüssig macht und wieder Energie einspart.

So helfen Sie auch Ihrer Gesundheit

Wer sich für besser isolierte Fenster entscheidet, senkt damit nicht nur seine Heizkosten, sondern tut zur gleichen Zeit auch seiner Gesundheit etwas Gutes. Dadurch, dass Energiesparfenster die Bildung von Kältebrücken vermeiden, beugen sie auch der Entstehung von Schimmel vor. Wenn Sie bereits häufig Feuchtigkeit oder sogar schon erste Schimmelspuren an Ihren Fensterrahmen oder den nah gelegenen Wänden bemerkt haben, sollten Sie Ihrer Gesundheit zuliebe einmal über neue Fenster nachdenken.

Bild © Markus Schieder – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.