Den optimalen Goldwert beim Verkauf erzielen

Aufgrund der Finanzkrise und der unsicheren Entwicklung der Geldanlagen, wird Gold von vielen als Sparform geschätzt. So überschlagen sich derzeit Goldankäufer, um am Höhenflug des Goldkurses zu verdienen. Wenn Sie zuhause noch alte, wertvolle Goldstücke besitzen und eventuell verkaufen wollen, interessiert Sie sicherlich auch deren Goldwert.

EdelmetalleDa der amtliche Börsenkurs nicht verbindlich ist, neigen die Händler dazu, weniger zu bezahlen. Oft beruht auch eine starke Preisdifferenz darauf, dass Goldaufkäufer den echten Goldgehalt nicht messen können. Außerdem können Stempelangaben wie z. B. 585er Gold gefälscht sein oder einfach nicht genau zutreffen. Wer die genauen Werte ermitteln will, sollte auf eine professionelle Scheideanstalt mit präzisen Röntgenspektrometern zurückgreifen oder einen bekannten Juwelier mit der Beurteilung beauftragen.

Händler, Goldschmiede sowie Juweliere können Ihnen sicherlich exakte Preisangaben anhand der Beurteilung der einzelnen Schmuckstücke und unter Hinzuziehung des aktuellen Goldpreises geben. Einen groben Anhaltspunkt über einen zu erwartenden Erlös erhalten Sie auch im Internet mithilfe eines so genannten Altgoldrechners.

Sie selbst können jedoch im privaten Bereich eine ungefähre Wertbestimmung Ihrer Goldstücke vornehmen, indem Sie eine gut funktionierende Küchenwaage und einen Taschenrechner benutzen. Wollen Sie den Wert Ihres Schmuckstückes mit einem Gewicht von beispielsweise 20 Gramm mit der Kennzeichnung 585 ermitteln, so müssten Sie 0,585 x 20 x 25 Euro (= 292,50 Euro) ermitteln. So hätten Sie ungefähr die Wertermittlung Ihres Schmuckstückes. Händler werden Ihnen jedoch für Einschmelzarbeiten einen Abzug in variabler Höhe in Anrechnung bringen.

Wenn Sie jedoch Goldmünzen veräußern wollen, können Sie bei einem ehrlichen Münzhändler Details über Ihre Münzen erfahren. Goldhändler werden Ihnen wahrscheinlich einen Betrag in Höhe von 10 bis 20 Prozent des angegebenen Wertes für Bearbeitung und Gewinnspanne für Wiederverkauf bei der Auszahlung berechnen.Es lohnt sich also, an verschiedenen Stellen zu erkundigen und zu recherchieren, damit der optimale Goldwert erzielt werden kann.

Bild © J.+W Roth – Fotolia.com