Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Technik »

Technik begeistert – das gilt nicht nur für junge Menschen, sondern auch für alte. Generationenübergreifend ist Technik angesagt und fasziniert immer wieder aufs Neue. Einige Produkte sind jedoch nicht nur besondere Zielgruppen zugeschnitten, sondern umfassen ein breites Spektrum an Menschen. So etwa die Flipcam. Was dieses Produkt kann, dass Menschen aus verschiedenen Generationen fasziniert, und wo man es günstig erhalten kann, soll im folgenden Artikel näher erläutert und genauer beschrieben werden.



Flipcam: Kleine Kamera mit sehr guter AuflösungWas eine Flipcam ist und wie sie funktioniert

Eine Flipcam ist eine kleine Kamera mit sehr guter Auflösung. Das bedeutet, sie dreht gestochen scharfe Filme, die auf dem PC abgespielt werden können. Die Kamera ist sehr handlich und passt ähnlich wie eine Digitalkamera in jede Hosentasche hinein. Über einen Schnappverschluss fährt sie einen USB Anschluss aus, mit dessen Hilfe man die Kamera an einen Laptop oder einen PC anschließen kann. Auf diese Weise können die gespeicherten Aufnahmen von der Kamera direkt auf den Computer übertragen werden. Die Aufnahmequalität ist mit HDI außerordentlich gut, was für ein solch kleines Gerät relativ ungewöhnlich ist. Die Bilder erfreuen sich daher satter Farben und einer sehr prägnanten Tiefe und Schärfe. Etwa eine Stunde Material kann auf der Kamera gespeichert werden, bevor man dieses auf den PC übertragen sollte. Besonders hervorzuheben ist die sehr einfache Handhabung, mit der auch ältere Menschen im Gegensatz zu einem komplizierten Camcorder nicht überfordert sind.

Die Flipcam verfügt lediglich über eine Handvoll Tasten wie beispielsweise einer Abspiel- und einer Aufnahmetaste, einer Vor- und einer Rückspultaste sowie einem An- und Aus-Knopf. Darüber hinaus gibt es noch einen Zoom Schalter, der dafür sorgt, dass Gegenstände näher herangeholt werde können. Der Zoom funktioniert stufenweise, wobei die verschiedenen Stufen nahezu unbemerkt in einander übergehen. Das ist für das Filmen besonders praktisch, da es so zu keinem Verwackeln kommt. Die Tasten sind einfach gekennzeichnet und ausreichend groß, so das auch ganz kleine oder aber ganz junge Benutzer Freude daran finden können.

Wo man eine Flipcam erhält

Die Flipcam ist mittlerweile nicht mehr ganz neu, aber dennoch ist ihr Preis relativ hoch. Das liegt in der guten Qualität begründet, die das Gerät aufweist. Wer dennoch günstig eine Flipcam erwerben möchte, der sollte dazu das Internet verwenden. Denn anders als in konvetionellen Läden oder Einkaufszentren finden sich online oft ein sehr breites Angebot an Produkten sowie zahlreiche Schnäppchen. Teilweise sind die Artikel in Online Shops, die sich auf deren Vertrieb spezialisiert habe, bis um die Hälfte oder mehr reduziert. Die Produkte sind dann sehr günstig erhältlich. Häufig gibt es dazu auch noch einen Mengen- oder aber einen Neukundenrabatt. Entweder zahlen Neukunden 5-10 Prozent weniger vom Preis oder aber sie erhalten eine Gutschrift oder ein Geschenk.

Auch gebracht findet man möglicherweise die Flipcam. Man kann sie in einem solchen Fall dann für ein paar Euro versteigern. Die Flipcam hält sich lange und hat einen hohen Wert auf dem Markt. Für die kommenden Jahre werden noch ausgefeiltere Nachfolgemodelle erwartet, die derzeitige Flipcam lässt jedoch kaum noch Wünsche offen und erfreut sich bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen großer Beliebtheit.




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Unbezahlbarer Strom: Nebenwirkungen des Umstiegs auf erneuerbare Energien
Asiens Börsen reagieren besorgt auf die Wahlergebnisse

© 2009-2017 HC