Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Technik »

Ostern ist vorbei und endlich ist mal wirklich Zeit für den Frühjahrsputz. Jetzt schnappen sich aber nicht nur zu Hause die Putzteufel Lappen und Besen, sondern auch die bekannten Smartphonehersteller und Anbieter wie BASE entstauben nun ihre Regale und präsentieren ihre Neuheiten in den Schaufenstern. Wir stellen hier drei der neuesten mobilen Alleskönner einmal kurz und knapp vor.



Die neuesten Smartphones auf dem MarktLG Optimus L7

Aus dem Hause LG soll der erste Vertreter der Frühjahrsfraktion folgen. Das südkoreanische Unternehmen wirbelt mächtig Staub auf und bietet jedem Smartphoneliebhaber mit dem LG Optimus L7 ein gut ausgestattetes Smartphone für einen fairen Preis. Vielleicht kennen manche Nutzer ja schon die Vorgänger der Optimus-Serie. LG geht mit seinem Nachfolger noch einen Schritt weiter und verfeinert die Leistung. Das Betriebssystem Android arbeitet wie immer robust und ohne Störungen. Kleines technisches Feature, das das Optimus L7 von anderen Smartphones unterscheidet: Der große Arbeitsspeicher. Auch das Design kann sich sehen lassen. Das schlanke Handy liegt gut in der Hand und der Touchscreen lässt sich leicht und einfach bedienen.

HTC One S

In den Regalen von HTC hat man ebenfalls gewienert und geputzt, um die neueste Smartphone-Sensation 2012 gebührend präsentieren zu können. Dabei überzeugt das neue HTC One S bereits schon durch seine technischen Raffinessen. Dank Android 4.0 sowie einem neuen Doppelkern-Prozessor arbeitet das One S schnell, äußerst effizient und bietet somit eine hervorragende Leistung. Auch die Bedienung des Touchscreens geht im wahrsten Sinne des Wortes einfach von der Hand. Der AMOLED-Touchscreen arbeitet einwandfrei und sorgt für exzellente Bildschärfe. Mit HTC Sense 4.0 als Nutzeroberfläche hat sich HTC selbst übertroffen. Auch der Speicherplatz von 16 GB ist nicht zu verachten. Einziger Wermutstropfen auf die sonst so frische Frühlingsbowle: der hohe Preis.

Huawei Ascend D quad

Aus dem Reich der Mitte kommt der Letzte im Frühlingsbunde: das Huawei Ascend D quad. Laut Aussage des chinesischen Smartphoneherstellers soll das Ascend D quad das schnellste Smartphone der Welt sein. Zwar konnte dies bisher nicht genau nachgewiesen werden, doch wenigstens hat es dank des 1.800 mAh starken Akkus ausreichend Ausdauer. Bis zu zwei Tage soll die Marathon-Maschine laufen können. Auch in puncto Leistung überzeugt das Ascend D quad, das es auch z.b. von BASE gibt. Verantwortlich dafür ist die sehr starke Prozessorleistung mit 1,5 GHz Quadcore, die selbst größte grafische Anforderungen problemlos umsetzen kann. Lediglich beim Arbeitsspeicher ging Huawei ein wenig die Puste aus: 8 GB nennt das Ascend D quad sein eigen.

Bild © Albert Schleich – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Bunt, blumig und luftig: Herrentrends 2012
Berliner Immobilien sind gefragt

© 2009-2017 HC