Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Sport »

Die nordamerikanische Liga für Football nähert sich, mit dem Ende der kommenden Playoffs, wieder dem alljährlichen Finale. Der Super Bowl ist dabei eine ganz besondere Veranstaltung. Selbst Menschen, die sich eigentlich überhaupt nicht für Football interessieren, verfolgen das Spektakel aus den unterschiedlichsten Gründen. Mit Einschaltquoten von beinahe 900 Millionen Menschen auf der Welt handelt es sich zudem um das am meisten gesehene Sportevent des Jahres.



Super Bowl XLVIIDer Super Bowl im Jahr 2013

Die gesamte Saison 2013 war von dem Streik der Schiedsrichter zum Beginn der Saison dominiert. Es schien beinahe so, als würden manche Teams nach den ersten Spielen einfach nicht mehr in die Saison finden. Nun finden sich in der letzten Runde der Playoffs jedoch wieder die Teams, die man aufgrund ihrer Ausrichtung auch dort erwartet hätte. Einzig die Seattle Seahawks wollen bisher nicht in das Bild passen. Es bleibt also abzuwarten, welche Teams den Weg in den Super Bowl finden werden. In jedem Fall werden die Sieger nach New Orleans reisen. Im Mercedes-Benz Superdome der Hauptstadt von Louisiana wird in diesem Jahr der 43. Super Bowl überhaupt ausgetragen. Wie in jedem Jahr steht dabei nicht nur die sportliche Veranstaltung im Fokus. Der Super Bowl erfreut sich bei vielen Menschen vor allem deswegen einer solchen Beliebtheit, weil das Rahmenprogramm einmalig ist. Die Show in der Halbzeit ist zum Beispiel seit Jahren ein Garant für Menschen, die sich eigentlich nicht für den Sport selbst begeistern.

Halbzeitshow, Rekordeinnahmen und Übertragung in Deutschland

Während die Spiele der laufenden Saison in Deutschland nur im Pay-TV gesehen werden können, bietet Sat1 eine Übertragung des Super Bowl mit deutschen Kommentatoren an. Natürlich können diejenigen, die die Sender empfangen können, das Event auch auf ESPN anschauen. Neben der Übertragung des Spiels wird auch die Halbzeitshow zu einem besonderen Highlight in Deutschland. Die Sängerin Beyoncé Knowles wird in diesem Jahr in die Fußstapfen von Stars wie Madonna, Justin Timberlake oder Janet Jackson treten. Zusammen mit einer großen Band findet mitten auf dem Rasen in der Halbzeit eine große Show statt. In diesem Jahr wird zudem mit so vielen Zuschauern gerechnet, dass die Prognosen für die Werbeeinahmen beim Super Bowl auf einen Rekord hinauslaufen. Die Werbung ist übrigens ebenfalls ein Grund für viele Menschen den Super Bowl einzuschalten. Viele Werbungen, die während der Partie gezeigt werden, sind einmalig und werden nur für diesen Anlass entwickelt. Preise von 50 Millionen Dollar für einen einzigen Sport sind daher keine Seltenheit. Wer also nur ein wenig Begeisterung für den amerikanischen Sport entwickeln kann und die Möglichkeit hat, am nächsten Tag auszuschlafen, sollte sich am 03. Februar ab etwa 1:00 Uhr nachts nichts vornehmen.

Bild © Shane Morris – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Der schnelle Weg zur Strandfigur
Historisches Tief: FDP fällt auf zwei Prozent

© 2009-2017 HC