Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Sport »

Wenn am 01. Februar 2015 der Kick-Off im University of Phoenix Stadium in Glendale vollzogen wird, hat der 49. Super Bowl offiziell begonnen. Es ranken sich viele Mythen um diese größte aller Veranstaltungen im Bereich Sport. Mehr als eine Milliarde Menschen wird das Finale der Football-Liga zwischen den Seattle Seahawks und den New England Patriots verfolgen. Aber an diesem Tag wird deutlich mehr als ein Footballspiel passieren. Denn der Super Bowl hat sich längst zu einem Phänomen in Amerika und der gesamten restlichen Welt entwickelt.



Super BowlDas Ereignis Super Bowl außerhalb des Stadions

Auch in Deutschland werden gleich zwei Sender den Super Bowl aus den Staaten übertragen. Auf Sat1 wird man eine eher einsteigerfreundliche Moderation bekommen, während man auf einem US-Sender auch den Originalton der amerikanischen Kommentatoren verfolgen kann. Das wirkliche Ereignis findet aber außerhalb der Stadien statt. Der Superbowl-Sunday hat sich in Amerika zu so etwas wie einem offiziellen Feiertag entwickelt. Viele Restaurants legen Extraschichten ein und bieten besondere Menüs an. Tische in den Sportsbars sind bereits Monate im Voraus ausgebucht. Auch das berühmte Tailgaiting hat an diesem Tag eine besondere Rolle: Überall im Land kommen die Menschen zusammen, machen Barbecues und freuen sich auf das Spiel. Inzwischen ist dieser Trend auch nach Deutschland gekommen und selbst mitten in der Nacht gibt es überall in Deutschland Superbowl-Partys, in denen Fans zusammen feiern.

Die berühmte Halbzeitshow des Superbowls

Neben dem eigentlichen Spiel hat besonders die Halbzeitshow seit jeher eine besondere Rolle an diesem Sonntag. Jedes Jahr werden Stars eingeladen, um in der Mitte des Feldes zu performen. Weltberühmt wurde beispielsweise der Auftritt von Janet Jackson und Justin Timberlake, die mit einem Nippelblitzer dafür gesorgt haben, dass es bei Live-Veranstaltungen seitdem eine Zeitverzögerung gibt. In diesem Jahr werden Katy Perry und Lenny Kravitz für die Show sorgen. Was genau dort auf der Bühne passieren wird, ist bis zum Abend des Superbowls ein großes Geheimnis. Wer es schafft, sich die amerikanische Übertragung anzusehen, wird zudem die berühmten Werbespots zu Gesicht bekommen. Mehrere Millionen Dollar müssen die Firmen dafür zahlen, für einige Sekunden vor all diesen Zuschauern ihre Werbung ausstrahlen zu dürfen.

Ein Ausblick auf den 49. Superbowl

Auch die sportliche Konstellation ist in diesem Jahr durchaus interessant. Mit den Seahawks und den Patriots stehen zwei der besten Teams der Saison gegenüber, die nicht nur mit bekannten Stars aufwarten können, sondern auch beide für einen schnellen und actionreichen Football stehen. Tom Brady, der Quarterback von New England, hat die Chance auf seinen vierten Titel, während man in Seattle das zweite Mal hintereinander den Super Bowl in den Nordosten der USA holen könnte. Selbst die Experten können in diesem Jahr nur schwer eine Prognose für die Favoriten abgeben. Man darf also sicher sein, dass die Zuschauer auf der gesamten Welt ein sehr spannendes Spiel um den wichtigsten Pokal des American Footballs erwartet. Aber auch abseits des Feldes, sollte man eine solche Nacht einmal erlebt haben – egal ob in einer Bar oder mit Freunden vor dem Fernseher.

Weiterführende Informationen:
NFL (nfl.com)
Super Bowl Champion Visits CSL (http://wp.vcu.edu)
Superbowl — oh, is there a football game too? (iowabiz.com)

Bild © Shane Morris – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Champions Hockey League 2015
Griechenland: Ein Wahlergebnis mit Sprengstoff

© 2009-2017 HC