Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Sport »

Segelsport Segelschiffe SegelnDas Segeln muss ein Urwunsch des Menschen sein, das Land zu verlassen und sich auf den Wasserflächen dieser Erde fortzubewegen. Wie wenig und nur plakativ sagt das der Begriff ‚Segeln‘ im Lexikon, wenn wir lesen: Segeln ist die Fortbewegung eines Schiffes oder eines Bootes unter Ausnutzung der Energie des Windes.



Vielleicht war früher, in Urzeiten, die Sehnsucht der Menschen und die Pragmatik, die in der Lexikonaussage liegt, eine notwendige Verbindung, denn es gab und gibt beim Segeln nur den Wind als Antrieb, und es gab den festen Glauben an das Können gepaart mit Gottvertrauen. Die ganze Handwerkskunst steckte in diesen Schiffen bis hin zur Galionsfigur, die böse Geister vertreiben und die Götter gnädig stimmen sollte.

Sind wir nicht heute stolz, wenn wir unsere Großsegler sehen, die Gorch Fock beispielsweise als Schulschiff der Bundesmarine. Alles hat etwas von Disziplin und Ordnung und Abenteuer. Trotz des Hilfsmotors in einem solchen Schiff, ist man auf hoher See wie zu Urzeiten in Gottes Hand und den Naturgewalten ausgesetzt. Selbst wenn wir heute besseres Material haben und High-Tech uns in der Navigation hilft, hat sich das nicht geändert.

Und es ist ein Stolz, der uns befällt, wenn wir bei den Regatten während der Kieler Woche oder den olympischen Spielen die eleganten, schlank gestylten Körper der einzelnen Bootsklassen sehen, wie Starboot und Yngling, die Jollen 470er oder 49er (von denen es sogar schon eigene Segelkalender gibt). Wir denken an die Tornado Mehrrumpfboote, wie den Katamaran, auch an die kleinen Einhandsegler. Bei diesen stolzen Kunstwerken denken wir daran, was die Segler bei diesem eleganten Sportsegeln leisten.

Und unwillkürlich denken wir an Schicksale und Leistungen von Abenteurern, die sich als Einhandsegler oder Crew auf den Weg über Meere aufmachten, verloren gingen oder wiederkehrten, um den Triumph ihres Mutes oder Vergessen zu ernten. Es war Glück, Können und Unglück, wenn etwas Falsches passierte, und nur noch Erinnerung blieb.

Bild © Sportlibrary – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Urlaub in Hurghada: Reisen ans rote Meer
Bedrohte Tiere: Ist die Tierwelt vor dem Aussterben

© 2009-2017 HC