Aal Angeln NachtangelnDas Angeln auf Aal ist eine Kunst für sich, nicht jeder Angler ist der Herausforderung gewachsen. In unserer Umwelt wird es zunehmend hektischer, einen ruhigen Angelnachmittag oder Abend am Fluss kann man eigentlich nicht verbringen, Landwirte oder Spaziergänger sind unterwegs, den ganzen Tag fahren Bootswanderer am Fluss vorbei. Dabei einen kapitalen Fisch zu fangen ist beinahe unmöglich. Aal ist da sowieso extra, er geht auf die Futtersuche in den Abendstunden bis in die Nacht hinein, in einer lauen Sommernacht jetzt ist die beste Fangzeit.

Zu dieser Zeit hat man also Erfolg, alles andere kann man sowieso vergessen. Man muss jedoch einiges beachten um auch wirklich erfolgreich zu sein, vor allem die Ausrüstung und der Köder müssen für die Dämmerung oder Nacht ausgelegt sein. Eine gute Taschenlampe und Knicklichter sind beim Nachtangeln Pflicht ansonsten stolpert man schon über die eigenen Ruten. Knicklichter an die Rutenspitze dienen als Bissanzeiger, oder ein Knicklicht an den Schwimmer kann da auch helfen. In der Finsternis wirken Reizköder natürlich nichts mehr, jetzt ist der Geruchssinn der Fische gefragt, als Köder sind Würmer, Maden die beste Lösung. Beim Fischen auf Aal muss man einiges beachten, man muss nicht besonders weit auswerfen, Aale fängt man sehr gut in Ufernähe unter Überhängen oder Ähnlichem. Hat man einen Biss, kurz abwarten und den Anhieb setzten. Jetzt muss es schnell gehen, der Aal darf nicht gedrillt werden, sondern muss zügig aus dem Wasser.

Es ist deshalb von Vorteil mit stabilen Vorfach und Hauptschnur zu angeln. Auch sollte man auf einen Kescher beim Aal verzichten, einfach herausheben ist die beste Lösung. Wer jetzt dem Aal Zeit gibt sich irgendwo rum zu wickeln, am Ufer im Wasser der hat verloren. Am besten ist es beim Nachtangeln wenn man zu zweit ist, dann hat man ein wenig Unterhaltung und nützliche Hilfe wenn man etwas am Haken hat. Mit der Rute hantieren den Fisch anlanden und gleichzeitig mit der Taschenlampe leuchten ist nicht so einfach, eine Stirnlampe hilft hier zwar entscheidend aber eine zweite Person als Hilfe ist wesentlich besser. So wird das Nachtangeln sicherlich zum Erfolg!

Bild © SGV – Fotolia.com