Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Sport »

Entspannung und Beweglichkeit trotz Schwangerschaft - Sport und BewegungTipps wie Sie trotz Schwangerschaft entspannt und beweglich bleiben!



Wer kennt die allmorgendlichen Unpässlichkeiten besonders während den ersten Schwangerschaftsmonaten nicht? Gönnen Sie Ihrem Körper und Seele kleine Verwöhneinheiten über den Tag verteilt, denn Zeit für Entspannung um fit und gesund zu bleiben sollte man sich trotz familiärer und beruflicher Verpflichtung noch leisten können.

Beginnen Sie entspannt Ihren Tag und stehen Sie rechtzeitig auf, sodass Sie sich im Bett noch genügend Zeit für Räkeln und das Ankommen im Tag erlauben können. Öffnen Sie jetzt im Frühjahr das Fenster und holen Sie tief Luft. Mit aufgelegten Händen auf Ihrem Körper spüren Sie, wie er sich beim Ein- und Ausatmen hebt und senkt.

Legen Sie Pausen ein und nehmen Sie sich nach Möglichkeit alle zwei Stunden eine kleine Auszeit – das wäre ideal. Nutzen Sie diese Zeit zum Dehnen und Strecken, um die Schläfen zu massieren oder eine Tasse Tee zu trinken. Natürlich hat man als berufstätige Frau mit dem Timing während der Arbeitszeit Probleme. Dafür sollte dann eher die Mittagspause und die Abendstunden für Entspannung und Verwöhneinheiten gewählt werden. Besonders entspannend sind Tees mit Süßholz, Orangenschale oder Kardamom.

Ist die Schwangerschaft bereits im fortgeschrittenen Stadium, haben viele Frauen Probleme mit ihrem Rücken, denn mit wachsendem Bauch muss er schwerer tragen. Das tut auch Ihrem Rücken gut: Setzen Sie sich rücklings auf einen Stuhl, stützen Sie Ihre Arme auf die Lehne und stützen Sie den Kopf auf die Arme oder legen Sie ihn auf die Seite. Ziehen Sie dabei die Beine leicht an und machen Sie einen Katzenbuckel.

Grundsätzlich sollten Sie jetzt einen Gang herunterschalten. Fühlt sich der Bauch häufig hart an, kann dies als Stress-Signal gedeutet werden. Nehmen Sie diese Situation Ernst und sagen Sie nach Möglichkeit Termine ab, legen Sie sich auf das Sofa und entspannen sich mit hoch gelagerten Beinen.

Bild © Friday – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Wie besiegt man eine Herbstdepression
Flatrates: Telekommunikationsleistungen zum Festpreis

© 2009-2017 HC