Ifo-Geschäftsklimaindex: Deutsche Wirtschaft auf Erfolgslinie

Mit hoher Spannung wurden diese Zahlen in ganz Deutschland erwartet die Berechnungen aus dem Ifo-Index. Eines stand mit der Bekanntgabe gleich fest Deutschland hat es wieder einmal geschafft sich wirtschaftlich zu verbessern, obwohl Europa sich gerade im Abschwung befindet. Ein toller Aufschwung für Deutschland denn es ist schon das dritte Mal hintereinander.

Ifo-Geschäftsklimaindex: Deutsche Wirtschaft auf ErfolgslinieIndexpunkte in der Übersicht

Jeden Monat fragt das Ifo-Institut bei Unternehmen nach, wie diese die aktuelle Lage für das Unternehmen einschätzen. Des Weiteren wird eine Befragung hinsichtlich des kommenden Halbjahres vorgenommen. Aufgrund der Angaben von den Unternehmen kann das Ifo-Institut die Wirtschaftszahlen ermitteln. So ergaben die Befragungen für den Monat Dezember 108,03 Punkte. Zum Vergleich im November letzten Jahres lagen diese noch auf 107,03 Punkte. Für die Befragungen gaben 7000 Unternehmen Auskunft.

Ausgewertet wird immer in zwei Kategorien aus der aktuellen Lage sowie aus den Erwartungen. Aus diesen beiden Zahlen ergeben sich die aktuellen Indexpunkte. Bei der Auswertung für die aktuelle Lage nahm der Teilindex von 116,7 auf 116,3 Punkten ab. Der erneute Anstieg beruht daher mehr auf die Erwartungen denn diese stiegen von 98,6 auf 100,9 Punkten an.

Gliederung in Branchen

Nach dem vergleich in Branchen verbesserte sich das Geschäftsklima im Bauhauptgewerbe sowie in den verarbeitenden Gewerbe. So sind bei dem verarbeitenden Gewerbe im ersten Halbjahr durch positive Entwicklungen mit neuen Einstellungen zu rechnen. Durch positive Aussichten auf die nächsten Monate kann das Bauhauptgewerbe punkten. Auch im Großhandel wird derzeit von einem schlechten Klima gesprochen. Diese ist aber auf Hinsicht der kommenden Monate aber unbedenklich. Das Gegenteil vom Großhandel sieht der Einzelhandel. Denn die Einzelhändler sehr pessimistisch auf das nächste Halbjahr.

Bild © drubig-photo – Fotolia.com