Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » News »

Die Fußballer des FC Bayern haben es geschafft und sind in das Halbfinale der Champions League eingezogen. Am Dienstagabend bezwangen sie in der Münchner Allianz Arena den französischen Club Olympique Marseille mit 2:0 Toren. Nach dem deutlichen Hinspielerfolg in Frankreich, das ebenfalls 2:0 für die Münchner geendet hatte, absolvierte die Mannschaft einen Pflichtauftritt. In keiner Phase des Spiels ließen Manuel Neuer und Co. Zweifel darüber aufkommen, wer der Herr auf dem Platz ist. Daher stand das Weiterkommen niemals auf dem Spiel.



Der FC Bayern in der Champions League Trainer Jupp Heynckes hatte das Team auf mehreren Positionen verändert und gönnte wichtigen Spielern eine Pause. Top-Stürmer Mario Gomez und Hollands Nationalspieler Arjen Robben nahmen auf der Bank Platz. Während Gomez in der zweiten Halbzeit ein bisschen an dem grünen Rasen schnuppern durfte, wurde Robben komplett geschont. Das Fehlen dieser Spieler änderte allerdings nichts an der Offensivkraft der Bayern. Ivica Olic traf relativ früh zum 1:0 und sorgte damit gleich für klare Verhältnisse. Olic war es auch, der den zweiten Treffer erzielte. Insgesamt waren die Franzosen zu harmlos, auch wenn sie zweimal gefährlich vor dem Gehäuse von Manuel Neuer aufkreuzten. Doch der deutsche Nationalkeeper zeigte mit glänzenden Paraden, dass er im Augenblick in Topform und ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft ist.

Im Halbfinale müssen die Bayern jetzt gegen Real Madrid mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Sami Kedhira antreten. Real führt in der spanischen Meisterschaft souverän in der Tabelle mit einem deutlichen Vorsprung vor Barcelona. Das Team des FC Bayern muss sich jedoch nicht fürchten, dazu ist die Qualität in der Mannschaft zu groß. Die Chancen auf einen Einzug ins Finale (welches in der Münchner Arena stattfindet) stehen bei 50:50. Vielleicht gibt es den Spielern zusätzliche Motivation, dass Mario Gomez seinen Vertrag bei Bayern München bis zum Jahre 2016 verlängert hat.

Bild © Walter Luger – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Die wissenschaftlich erwiesenen Vorteile der Meditation
Erneute Steigerung des Absatzes bei Porsche

© 2009-2017 HC