Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Lifestyle »

Immer wieder tauchen in Deutschland, oft ausgelöst durch bekannt gewordene Mobbingfälle, Diskussionen über die Vor- und Nachteile von Schuluniformen auf. In anderen Ländern haben sich unterschiedliche Arten von Schulkleidung bereits seit Jahren etabliert.



Schuluniform: Pro und ContraEine einheitliche Kleidung dient in erster Linie dazu, dass soziale Unterschiede zwischen den Kindern unsichtbar werden sollen. Es ist nicht mehr möglich, den sozialen oder wirtschaftlichen Status einer Familie von der Kleidung abzuleiten. Doch ergibt sich hier bereits das Problem, dass durch die Uniformen Kosten entstehen, die entweder vom Land oder aber von den Eltern bezahlt werden müssen. Außerdem zeigen sich Kinder oft sehr kreativ, um sich von der großen Masse der anderen Schüler abzuheben. So kann man versuchen, durch Frisuren, Schuhe oder bestimmte Accessoires deutlich aufzufallen. Kritisch wird außerdem betrachtet, dass eine derartige Kleiderordnung in das Selbstbestimmungsrecht der Kinder eingreift, da sie sich, zumindest in der Schulzeit, nicht frei entfalten können. Oft stellt Kleidung natürlich ein wichtiges Instrument dar, seine Meinung auszudrücken. Das wird besonders bei einigen Subkulturen deutlich.

Allerdings darf nicht außer Acht gelassen werden, dass durch einheitliche Kleidung das wesentliche Merkmal der Schüler in den Vordergrund rückt, und die Kinder lernen, dass es wichtig ist, durch den eigenen Charakter Individualität auszudrücken. In vielen anderen Ländern, wie zum Beispiel in Japan oder auch in Großbritannien, wird durch die Schulkleidung oft ein traditionelles Rollenbild vermittelt, da die Mädchen in der Regel Röcke, die Jungen Hosen zu tragen haben. Für viele Gegner ist das ein deutlicher Nachteil der Schuluniformen.

Insgesamt sprechen viele Punkte für und gegen eine einheitliche Schulkleidung. Doch egal, auf welcher Seite der Diskussion man steht, sollte man beachten, dass die Kleidung der Schüler nicht das fundamentale Problem der Ungleichheit aus der Gesellschaft verbannen kann. Wichtig wäre es, an diesem Punkt anzusetzen und darauf hinzuarbeiten, dass derartige Lösungsvorschläge in Zukunft gar nicht mehr notwendig sind.

Bild © Afterhours – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


1 Kommentar

  1. Jannik sagt:

    guter neutral gehaltener Text!
    mit gut bewiesenen Behauptungen!

Kommentieren


Weitere Artikel:
Formel 1 Saison 2011
DSL Problem: Teilweise ist ein DSL-Anschluss unmöglich

© 2009-2017 HC