Von Ostereier bemalen bis Osternest basteln

Für viele Menschen ist das Osterfest eine ganz besondere Gelegenheit, den schönen Frühling und das Erwachen der Natur zu feiern. Während dieser Zeit besteht die Möglichkeit, nach den langen und kalten Wintermonaten wieder farbenfreudige und dekorative Gegenstände anzufertigen, welche nicht nur als nützliche und reizvolle Dekorationen in Wohnräumen dienen.

Ostereier bemalenGerade im Zusammenhang mit dem Osterfest bietet es sich an, dieses durch verschiedene dekorative Accessoires zu unterstreichen. Oft werden die Osterdekorationen eingesetzt, um Geschenke vom Osterhasen zu gestalten, hübsch zu verpacken oder Osterfeiern zu untermalen. Gern werden die Osterdekorationen verwendet, wenn festliche Essen österlich angerichtet werden sollen. In diesem Bezug ist es toll, wenn entsprechende Osterdekorationen beispielsweise als hübsch bestickte oder bedruckte Tischsets, Tischdecken oder Tischkärtchen und Servietten bereit gelegt werden. Applikationen mit österlichen Motiven eignen sich ebenfalls hervorragend für die Fertigung dieser Dekorationen.

Im Bezug auf die Osterdekorationen bieten die verschiedenen Hersteller im Handel ein breites Sortiment an. Im Gegenteil dazu ist es immer lohnenswert, mit eigener Hand Osterdekorationen herzustellen. Viele gut ausgestattete Bastelläden bieten dazu vielseitiges Material und Zubehör.

Traditionell werden zu Ostern immer wieder bunt bemalte Ostereier gestaltet. Entweder werden sie in kunstvoller Form, so wie dies die sorbischen Frauen umsetzen, oder in althergebrachter Art und Weise mit Fantasie und Kreativität für den Hausgebrauch verziert. Aus der Kindheit ist vielen Menschen dazu zunächst das herkömmliche Ausblasen der Ostereier bekannt. Die restlichen intakten Eierschalen werden je nach Fantasie, Geschick und Geschmack farblich verschönert. Eine andere und eher neuartige Variante des dekorativen Gestaltens von Ostereiern ist das Bekleben mit Stoffen, ähnlich dem Patchwork.

Eine tolle Bastelidee ist es, wenn ausgeblasene und mit Ostermotiven gestaltete Eier entweder an einem Kranz, einem stabilen Birken- oder Korkenzieherweidenzweig oder an einem Kreuz fixiert werden. Mit Naturmaterialien lassen sich viele schöne Osterdekorationen herstellen. Dazu gehört natürlich auch ein selbst gestaltetes Osternest oder mit Schleifen verzierte Frühlingszweige. Gern werden niedliche Osterfiguren verwendet. Sie können entweder aus Holz, Korbmaterialien oder Stoff hergestellt sein. Auch Ton- und Kunststofffiguren sind schön anzusehen. Um Gästen einen netten Willkommensgruß zu bieten, eignen sich Osterdekorationen entweder aus Korbmaterialien oder in Form von sogenannten Holzschnitten, welche bunt bemalt werden.

Osternest bastelnNeben dem gestalterischen Effekt der eingesetzten Osterdekorationen können diese von ganz praktischem Nutzen sein. So wirkt es frühlingshaft und österlich, wenn Eierbecher den Frühstückstisch verzieren, welche in einer reizvollen Form und Design gefertigt sind. Teilweise werden diese als Darstellungen von Hasen, Küken oder Hühnchen angeboten. Andere Varianten sind reizvoll und ansprechend bemalt oder bedruckt.

Eine ganz typische Osterdekoration sind Gestecke mit Frühblühern, beispielsweise Narzissen oder Osterglocken. Osterfiguren und bemalte Eier können mit den frischen Blüten kombiniert werden und verleihen dem Gesteck das passende Aussehen für die Osterfeiertage.

Bilder © lisa engelstädter & © Doc RaBe – Fotolia.com