Eine Baby Taufe als Fest der Familie

Baby Taufe als Familienfest Geschenk Kleidung SprücheDie Baby Taufe ist ein wichtiges Ereignis nicht nur für das Kind, sondern auch für die Eltern und sollte gut vorbereitet werden.

Nach der Erstellung der Geburtsurkunde ist die Baby Taufe in den meisten Familien das nächste wichtige Ereignis. Schon beim Gedanken an eine Baby Taufe sollte man immer auch bedenken, dass eine Taufe auch ein Glaubensbekenntnis ist. Wer sich nicht sicher ist, dass er sein Kind im christlichen Glauben erziehen möchte, der sollte es seinem Nachwuchs lieber selbst überlassen, ob er sich später taufen lassen möchte oder nicht. Eine Taufe ist auch noch im Erwachsenenalter möglich. Dafür soll natürlich auch das zu taufende Kind eine entsprechend hübsche Taufkleidung bekommen. Die bekommt man entweder beim Babyausstatter oder in verschiedenen Shops im Internet, in denen auch Taufkleidung für ältere Kinder und Erwachsene bereit gehalten wird.

Wichtig für die Baby Taufe sind die Taufpaten. Dort sollte man Menschen aussuchen, denen man voll und ganz vertraut und die auch im weiteren Leben des Kindes eine entscheidende Rolle spielen werden. Traditionell kommt ihnen eine Berater- und Beschützerrolle im Leben des Täuflings zu.

Das Ereignis geht fast immer mit einer Familienfeier einher. Bei der Planung sollte man daran denken, dass das zu taufende Kind nicht zu sehr gestresst wird. Zwar ist es bequemer für die Eltern, die Baby Taufe anschließend in einem guten Restaurant feiern zu können, doch für das Kind ist die gemütliche Kaffeerunde zu Hause deutlich angenehmer. Hier kann es im gewohnten Bettchen seinen Mittagsschlaf halten und die Eltern haben alles zur Verfügung, was sie für die Versorgung des Säuglings benötigen. Damit die Gäste nichts Unnützes schenken, sollte man vorher eine Liste machen, was der Täufling gebrauchen könnte. Tun das die Eltern nicht, haben es die Gäste schwer, etwas Sinnvolles schenken zu können. Dort sind Kinderbibeln und ähnliche Dinge sehr beliebt.

Auch sollte man daran denken, dass man die Taufe so dokumentiert, dass das Kind auch später seine Freude daran hat. Mit modernen Digitalkameras sollte das kein größeres Problem darstellen. Wer sich das nicht zutraut, sollte ein professionelles Fotostudio damit beauftragen, das eventuell zur Erinnerung sogar einen netten Videofilm zusammenstellt und auf DVD übergibt. Diese könnte dann eine schöne Beigabe als Geschenk zum achtzehnten Geburtstag sein.

Bild © Tomy – Fotolia.com