Effizient abnehmen durch Fitness und gesunder Ernährung

Die Gewichtszunahme gilt als schleichender Prozess. Die Auswirkungen kommen oft in den Wechseljahren verstärkt zur Geltung. Viele Menschen haben schon zu Zeiten Ihrer Kindheit mit Gewichtsproblemen zu tun. Diese Tatsachen können verheerende Auswirkungen auf die Verhaltensweisen sowie auf das seelische Wohlbefinden der Betreffenden haben.

Effizient abnehmen durch Fitness und gesunder ErnährungUrsachen und Auswirkungen von Fettleibigkeit

Die Wurzeln dieses Problems sind umfangreich und können bei Drüsenerkrankungen, Bewegungsmangel oder einer unbewussten Ernährung liegen. Auch wenn heutzutage sich deutlich mehr Menschen auf gesündere Mahlzeiten umstellen, steht Fast Food im Allgemeinen immer noch an erster Stelle. Damit nimmt der menschliche Körper eine hohe Anzahl von Kohlenhydraten auf und wandelt einen Teil in Fette um. Was der Körper nicht verarbeiten kann wird in den Regionen eingelagert, welche sich fernab der lebenswichtigen Organen befinden. Bei Männern sind es die Bäche und bei Frauen die Beine. Als weiterer Faktor zählt Bewegungsmangel. Wenn der Körper leidet, wird bei den meisten Fällen ebenso die Psyche beeinträchtigt. Sie fühlen sich plump, schwerfällig, apathisch und können körperlich belastende Tätigkeiten mit nur wenig Elan ausführen. Letztendlich leidet das soziale Kontakt-Netzwerk darunter. Die Folgen können auf den betreffenden Negativ-Stress ausüben. Seelischer Stress kann nicht selten in Fressattacken enden. Da ist bei Gelegenheit der nächste Discountermarkt oder das Cafe um die Ecke
die lang ersehnte Rettung. Croissants, Eiscreme, Schokoladenerzeugnisse, Chips, Sandwiches, Fanta, Cola und viel mehr können zu einer Gewichtzunahme führen.

Ernährung/Grundstein für körperliche Fitness

Um wirklich erfolgreich zu sein, muss konsequent auf einige Dinge verzichtet werden. Fettreiche Nahrung sowie eine Überdosis von Kohlenhydraten sind fehl am Platz. Als kleines Hilfsmittel zur, Dokumentierung aller Lebensmittel, wäre ein Notizbuch empfehlenswert. Ein bis zwei Tassen heißes Leitungswasser auf nüchternem Magen tragen zur Entschlackung des Körpers bei. Basische Nahrung wie Obst, Gemüse, Pilze, Datteln, Rosinen, Feigen, Nüsse und Honig muss von Säure bildenden Lebensmitteln getrennt und extra gegessen werden. Zu Zweitens zählt Fleisch, Wurst, Süßigkeiten, Pommes frites, Fast Food, Backwaren, Kaffee, Reis, Milchprodukte etc. Nun muss die betreffende Person, je nach geplantem Zeitraum, die Säurebildner reduzieren. Die Menge des aufgenommenen Nahrungsmittels muss ebenso im Notizbuch vermerkt werden. Somit wird der Überblick über die bisherigen Erfolge bewahrt. Durch ein ausgeglichenes
Säure-Basen-Verhältnis wird der menschliche Körper neutralisiert und Krankheiten vorgebeugt.

Die beste Antwort auf Übergewicht ist Fitness

Nichts hilft bei Fettverbrennung mehr wie Ausdauersport und Leichtathletik. Durch körperliche Anstrengung wird zur Temperaturregulierung Schweiß auf im Hautgewebe gebildet. Dieser Vorgang dient unter anderem zur Ausschwemmung von Schlackestoffen, die den Körper zusetzen. Auch in diesem Fall ist ein Notizbuch hilfreich, um die erbrachten Leistungen zu vermerken. Diese Handlung kann ebenso als Motivation dienen, da bei kontinuierlichem Training Leistungssteigerungen erfolgen. Die Übungen können
in Form eines Hometrainers angewandt werden. Ebenso als effektiv gilt Treppensteigen, Radtouren, wandern im Gebirge, Jogging, Nordic Walking oder eine Anmeldung in einem Fitnessklub. Hier können Neuzugänge (auch mit Gewichtsprobleme) mit erfahrenen Trainern Kontakt aufnehmen und zusammengestellte Pläne für ein effizientes Bauchtraining erhalten. Das Limit für Zeit und Kraftaufwand bestimmt die betreffende Person, in Absprache mit dem Fitnesstrainer, selbst.

Wichtig ist zu wissen, mit wie viel kg in einer bestimmten Zeit die Person abnehmen möchte und welche Leistung sie aufbringen muss, um einen Erfolg zu erzielen.

Bild © Sergey Kaliganov – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.