Informiert bleiben · Twitter · Facebook · Google+

Sie sind hier: Start » Lifestyle »

Endlich ist die kalte Jahreszeit vorbei, die Tage werden wieder länger und die Sonne scheint fröhlich vom Himmel. Der Sommer nähert sich in großen Schritten und damit beginnt auch wieder die Bade- und Strandsaison. Wintermäntel und Schals werden im Schrank verstaut und Bikini und Badehosen feiern Hochsaison. Kurz gesagt: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um sich über die großen Bademoden-Trends im Sommer 2013 Gedanken zu machen, um am Strand oder im Freibad auch garantiert einen guten Eindruck (und eine gute Figur) zu hinterlassen.



BademodeDie Trends für Frauen

In diesem Sommer ist purer Glamour angesagt! Die Mode in dieser Saison ist geprägt von luxuriösen Materialien und divenhaften Looks. Die Optik von Bikinis und Badeanzügen geht dabei ganz klar in Richtung eleganter Silhouetten und extravaganter Schnitte. Darüber hinaus dominieren noble Weiß-, Grün- und Blautöne, sowie Goldfarben und Applikationen. Aber auch Häkellooks und klassisch-modische Triangle-Schnitte dominieren in diesem Sommer die Kollektionen. Besonders interessant ist auch der Trend hin zum Vintage-Look, ganz im Sinne von Stars wie Lana Del Ray, der sich vor allem durch ästhetische Noblesse und raffinierte Cut Outs bemerkbar macht. So sind auch Monokinis mit außergewöhnlichen Raffungen und 80er-Jahre Appeal wieder stark gefragt und lassen Frauen in einem attraktiven und stylischen Glanz erstrahlen.

Neben den Kreationen in den klassischen, gedeckten Farben, stellen Bikinis in wildgemusterten und farbenfrohen Ausführungen ein weiteres Highlight dar. Karibische Prints und Safari-Muster warten auf trendige und ausgeflippte Trägerinnen und selbst mehrfarbig geblockte Bademode stellt bei Weitem kein No-Go dar. Taillenhohe Bikinihosen, die bereits im letzten Sommer gerne getragen wurden, steigen weiterhin in der Beliebtheit der internationalen Designer und reichen teils sogar bis unter die Brust. Innovative Wickeltechniken und ungewohnte, neue Ausschnittformen ergänzen den Stil der diesjährigen Kollektionen. Alles ist erlaubt, was Frau schön macht und die eigene Erscheinung zum Unikat werden lässt!

Die Trends für Männer

Auch bei Männern gibt es im Jahr 2013 wieder zahlreiche Trends im Bereich der Bademode. Was sich hier ganz klar abzeichnet: Badehosen für den diesjährigen Urlaub sind mit Prints und Mustern bedruckt. Vor allem grafische Prints, aber auch florale, verspielte und möglichst sommerliche Muster sind hier gefragt. Unverzichtbar zur schicken Badehose sind natürlich auch die passenden Sandalen oder Flipflops. Diese sollten möglichst mit der restlichen Kleidung abgestimmt werden und bequem, aber nicht klobig wirken. Für das Mittagessen im Restaurant sollte Mann dann eher zu Poloshirts oder luftigen Hemden greifen, anstatt zum ausgewaschenen T-Shirt.

In den diesjährigen Kollektionen dominieren darüber hinaus auch sehr stark die Badeshorts. Allzu knappe Höschen und Speedos gehören eher in die Schränke von Leistungssportlern und Profi-Schwimmern, sind an den Hüften vom klassischen Strandurlauber aber fehl am Platz. Um das Sommeroutfit perfekt zu machen, braucht es schlussendlich auch die passende Sonnenbrille – nicht nur als praktischen Sonnenschutz, sondern auch als männlichen Style-Faktor. Die klassisch-coole Pilotenbrille, die nun schon seit einigen Jahren jeden Sommer aufs Neue ihr Comeback feiert, ist auch diesmal wieder durchaus die richtige Wahl. Damit ist man garantiert auf der sicheren Seite und hinterlässt in jeder Strandbar einen lässigen Eindruck.

Der Sommer 2013 kann also kommen!

Bild © NinaMalyna – Fotolia.com




Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Griechenlandurlaub günstig wie lange nicht mehr
Heuschnupfen: Symptome und Medikamente

© 2009-2017 HC