Satt essen statt hungern, der neue Diättrend

Betrachtet man die vielfältigen Gesundheitsprobleme der Deutschen, so haben viele Menschen Erkrankungen, weil sie unter Übergewicht leiden. Hier kann man aber nicht davon ausgehen, dass man immer wieder ein paar Pfunde mehr auf der Waage und den Hüften hat, nein selbst Kinder leiden schon unter massiven Fettansammlungen.

Satt essen statt hungern, der neue DiättrendNatürlich gibt es ständig neue Diäten, die mit immer geringeren Essens- und Kalorienmengen dem Körper die Fettdepots entziehen wollen. Doch statt gesund schlank zu werden, kommt hier schnell der Frust auf und durch ständige Mangelerscheinungen werden noch mehr Krankheiten hervorgerufen. So werden gefährliche Essstörungen gefördert und der Blick in den Spiegel wird zum Todesurteil, denn wie schlank auch der Mensch sich dort sehen kann, er selbst wird immer glauben, dass er enormes Übergewicht hat. Auch wenn man noch auf Mode- und Werbeplakaten das überschlanke Model als Ideal verkauft wird, so kommt doch auch von verantwortlichen Ärzten und Gesundheitsexperten die Warnung vor solchen Diätversuchen, die niemals mit der Gesundung des Menschen enden. So sieht man im Fernsehen immer mehr Tabletten und Pülverchen, die schnelle Abnahme der Kilos versprechen, doch meistens bringen sie nicht den gewünschten Erfolg.

Für alle die nicht gerne Kalorien zählen wollen, kommt jetzt eine neue Methode, die Genuss und Abnehmen miteinander verbinden soll. Denn bei diesem Diätkonzept kann der Esser sogar seine Currywurst oder den geliebten Döner genießen, aber die vielen kleinen Leckereien für Zwischendurch dürfen nicht mehr gegessen werden. Dr. Detlef Pape glaubt, dass er die richtige Mischung von Nährstoffen gefunden hat, bei der man essen kann und trotzdem abnehmen soll. So wird der zeitliche Rhythmus im Körper genutzt und die nächtliche Fettverbrennung kann wirkungsvoll verstärkt werden. So fängt der Tag morgens mit Kohlenhydraten an und wer hier sein geschätztes Toastbrot mit Butter und Marmelade essen will, der hat den Tag gut begonnen, aber auch die geliebte Schokoladencreme kann der Belag fürs morgendliche Toastbrot sein. Hierbei muss man sich aber nicht auf eine halbe Scheibe Toast wegen der Figur beschränken, denn das morgendliche Kohlehydrate-Menü sollte reichhaltig sein, denn es muss für mindestens fünf Stunden vorhalten. Solange sollte die Pause bis zum Mittagessen sein und die sonst so gerne genommenen Snacks für Zwischendurch sind vollkommen tabu.

Die schlanke Figur für den Urlaub mit deftigen und kräftigen Mahlzeiten erreichen, wer wünscht sich das nicht. So gibt es dann zur Mittagszeit eine kohlenhydratbetonte Mischkost und hierbei kann man sogar auf die so beliebte Currywurst mit Pommes zurückgreifen und auch ein Eis im Sommer ist für den Diätwilligen zu genießen. Schon bei diesen Mahlzeiten kann man erkennen, was Dr. Pape darunter versteht, dass ein Mensch der abnehmen möche, wieder lernen muss, dass er nicht zuwenig isst. Jetzt wird auch Fett nicht mehr verdammt, auch wenn man es nicht in Übermaßen essen soll. Die These, dass zuwenig Fett dick macht, die Dr. Pape dabei aufgestellt hat, scheint zu stimmen, wenn man im Fernsehen und in den anderen Medien immer wieder Menschen sieht, die mit dieser Methode wirklich abgenommen haben und die, was fast noch wichtiger ist, dieses Gewicht auch wirklich halten können.

Hat man dann wieder eine fünfstündige Esspause eingelegt, dann folgt ein Abendbrot mit tierischen Einweißen und viel Gemüse. Da diese Essweise sich immer durchzusetzen scheint, hat sich sogar die Backwarenindustrie darauf eingestellt und man kann jetzt sogar ein Eiweißbrot kaufen. So muss man die abendliche Wurst und den Käse nicht ohne Brot essen und muss trotzdem nicht von der schnell zu lernenden neuen Essweise abweichen. Spricht man mit Menschen, die diesen Diättyp für die Gewichtsabnahme gewählt haben, so fällt vor allem auf, dass selbst geübte Diätfans diese Ernährungsweise loben, weil sie so einfach und effizient durchzuführen ist. So kann das neue Diätprinzip einfach nur sein, dass man essen muss, damit die Pfunde wirkungsvoll schmilzen können.

Bild © Sergey Kaliganov – Fotolia.com