Informiert bleiben · RSS-Feed · Twitter · Facebook

Sie sind hier: Start » Sport » Mehr Bewegung im Alltag

Wer sich mehr Bewegung in seinem Alltag wünscht aber aus beruflichen oder privaten Gründen nicht die Zeit findet um sich ein ausgiebiges Sportprogramm zurecht zulegen, der muss nicht gleich verzweifeln. Denn auch im Alltag bieten sich immer wieder Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen oder einfach nur mehr Bewegung einzubauen, so dass man sich körperlich fit halten kann. So muss man nicht immer gleich ins Fitnessstudio gehen um ein Workout zu betreiben, sondern kann immer wieder ein paar Minuten zwischen einzelnen Terminen nutzen, um sich fit zu halten.



Mehr Bewegung im AlltagBeginnen kann man mit seinem täglichen Workout schon gleich nach dem Aufstehen, denn ein paar Sit-ups oder Liegestütze helfen dabei den Kreislauf anzukurbeln und man ist danach garantiert richtig wach. Ebenso kann der Weg zur Arbeit genutzt werden, um sich fit zu halten. Ist die Arbeit nicht zu weit entfernt, so sollte man das Auto einfach mal stehen lassen und mit dem Fahrrad fahren oder laufen. So kann man an seiner Kondition arbeiten und verbrennt dabei noch einige Kalorien. Ebenso kann man auch die Mittagspause optimal für einen Spaziergang nutzen, der nicht nur die Verdauung anregt sondern auch für zusätzliche Bewegung sorgt. Und auch den Feierabend kann man nutzen um sich ein bisschen mehr zu bewegen, denn anstatt sich einen Film oder eine Serie vom Sofa aus anzusehen, kann man sich ein Laufband, einen Crosstrainer oder ein anderes Fitnessgerät anschaffen und das gewünschte Programm verfolgen während man trainiert. Natürlich sollten gerade Anfänger dabei besonders darauf achten nicht zu lange zu trainieren da sonst Muskelkater droht, doch wenn man die Zeit immer ein bisschen höher setzt so werden sich schnell die ersten Erfolge einstellen.

Natürlich gibt es auch Menschen die zum Beispiel mit Rücken- oder Gelenksproblemen zu kämpfen haben, doch auch hier muss man nicht auf Bewegung verzichten und kann diese auch dazu nutzen die Symptome dieser Beschwerden zu senken. Gerade wenn man ein Schwimmbad in der Nähe hat, sollte man diesen Umstand nutzen, da schwimmen sowohl schonend für die Gelenke, als auch sehr gut für den Rücken ist. Zudem sollte man sich informieren ob im Schwimmbad seiner Wahl Wassergymnastik angeboten wird, da auch diese dazu verhelfen kann sich mehr zu bewegen oder dabei Rücken oder Gelenke in Mitleidenschaft zu ziehen. Hat man kein Schwimmbad in seiner Nähe oder möchte lieber Zuhause etwas für sich tun, so sollte man am besten Online einmal einen Shop für DVD’s besuchen, denn ob Rücken- und Gelenk schonende Gymnastik oder Yoga es gibt für alles eine passende DVD mit der man sein Training einfach Zuhause vor dem Fernseher beginnen kann. Deswegen sollte man egal ob aus beruflichen oder privaten Gründen nicht gleich aufgeben und mehr Bewegung abschreiben, denn es gibt immer eine Möglichkeit sich sportlich zu betätigen und dabei seine Fitness zu verbessern. Sollten die gesundheitlichen Einschränkungen jedoch sehr groß sein, so ist es immer ratsam zuerst seinen Hausarzt aufzusuchen, denn dieser kann einem oft helfend zur Seite stehen und gute Tipps und Hinweise dazu geben, wie man sich am besten sportlich betätigen kann, ohne dabei seine gesundheitlichen Probleme zu verschlimmern.

Bild © Siggi – Fotolia.com

GD Star Rating
loading...


Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Der Streit um die Rundfunkgebühren weitet sich aus
Energie sparen im Haushalt


Schlagwort:
Artikelthema: Mehr Bewegung im Alltag
© 2009-2014 HC