Informiert bleiben · RSS-Feed · Twitter · Facebook

Sie sind hier: Start » Lifestyle » Der Frühling wird bunt: die Schuhtrends 2012

Im Gegensatz zur farblosen Schuhsaison vergangener Tage setzen die Designer 2012 auf bunte Farben und Muster, die mit Flechtungen, Bändern oder Lochungen kombiniert werden. Und auch wenn der Frühling erst am 20. März offiziell eingeläutet wird, schmücken schon jetzt die ersten neuen Kollektionen die Schaufenster.



Der Frühling wird bunt: die Schuhtrends 2012Von bequemen Sandaletten über schicke Pumps bis hin zu niedlichen Ballerinas – in dieser Saison können Frauen ihrem Schuhschrank endlich wieder mehr Farbe verleihen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Absätze hoch oder flach, dünn oder breit sind; Hauptsache ist, dass die Modelle gefallen. Im Folgenden stellen wir Euch noch einmal die neuesten Trends genauer vor.

Zeigt her eure Schuhe!

Trend 1: In dieser Saison ist weniger mal wieder mehr – das spiegelt sich vor allem in der Abteilung der Sandaletten wieder, die von flachen Sohlen und dünnen Riemchen gezeichnet sind. Durch ihren luftigen Auftritt sind die Schuhe jedoch mehr für den Sommer als für den Frühling geeignet, wenn sich die Temperaturen nicht schlagartig ändern sollten.

Trend 2: Zu den absoluten Klassikern gehören nach wie vor die Ballerinas – in dieser, wie auch in der letzten und bestimmt auch in der kommenden Saison gehören die Schuhe zu den Must-Haves einer Frau. Die unterschiedlichen Modelle sind nicht nur sehr bequem, sondern passen zu fast jedem Outfit. Ob schick oder sportlich, schlicht oder elegant; wer noch nicht im Besitz solcher Schuhe ist, sollte sich ein Paar Ballerinas bei Otto bestellen.

Trend 3: Etwas abstrakter und noch vielen Frauen neu sind die sogenannten Espadrilles – leichte Sommerschuhe zum Reinschlüpfen, deren Schaft verschlossen und meistens aus Baumwolle oder Leinen und deren Sohle für gewöhnlich aus geknüpften Pflanzenfasern ist. In dieser Saison auch mit niedlichen Blumenprints ausgestattet, versprühen die Schuhe ihr mediterranes Flair.

Trend 4: Ganz klar – in diesem Frühling dürfen natürlich auch die Pumps nicht fehlen. Im Gegensatz zur letzten Saison haben viele Modelle 2012 besonders spitze Formen und kleine Absätze (sogenannte Kitten Heels) oder auch schmale Formen und kräftige Blockabsätze. Darüber hinaus haben die Designer mit vielen Farben wie Korallenrot, Kobaltblau, Fuchsia, Grasgrün, Türkis oder Sonnengelb experimentiert.

Trend 5: Mit ihren rustikalen Holzsohlen, Nägeln und Nieten feiern auch die Clogs in dieser Saison ein weiteres Comeback. Durch ihre typischen Plateausohlen und ihre hohen, blockigen Absätze passen die Schuhe im Sommer besonders gut zu luftigen Kleidern oder auch sportlichen Chinohosen für Frauen. Natürlich können alle Schuhe wie die Ballerinas bei otto bestellt werden.

Bild © Lars Kilian – Fotolia.com

GD Star Rating
loading...


Ähnliche Artikel:


Kommentieren


Weitere Artikel:
Viel Tun ums Nichtstun: Wenn Kinder sich langweilen
Die erste Rede von Herzogin Catherine


Schlagwort:
Artikelthema: Der Frühling wird bunt: die Schuhtrends 2012
© 2009-2014 HC